Trikustik Profi-Chat

Montagereihenfolge

Vorbereitung des Raumes und Montagereihenfolge

1 Raum vorab auf Winkeligkeit prüfen. Sind Wände
parallel oder konisch/trapezförmig zueinander?

2 Raumbezogene Symmetrieachsen an den Längs-
und Stirnwänden definieren (z.B. mittels Kreuzlinien-
laser), anzeichnen und als Bezugsachsen wählen.

3 Über den Waagriß (oder andere geeignete Fix-
punkte) die fertige Position an Decke oder Wand be-
stimmen.

4 Wir empfehlen zu sämtlichen im Hohlraum der
Decken- oder Wandverkleidung befindlichen Ein-
bauten oder Leitungen einen Mindestabstand von
150mm einzuhalten.

5 Randleisten oder Randwinkel zur Schattenfugen-
ausbildung umlaufend montieren.

6 Primärkonstruktion an geeigneten Abhängern
befestigen. Um ein Verwinden zu vermeiden sollten
die Abhänger seitlich abwechselnd rechts und links
montiert werden.

7 Konter- bzw. Einhängelattung quer zur Primärlat-
tung montieren.

8 Akustik-Dämmung absacksicher in der Unterkon-
struktion befestigen oder rückseitig an den Akustikpa-
neelen verkleben.

9 Akustikpaneele mit geeigneten Montagemitteln
von der Raummitte (Symmetrieachse) aus montieren.