Synchron Stage/ Vienna Symphonic Library

Akustikpaneel von TRIKUSTIK sorgen seit einigen Monaten auch in den herausragenden Musik- und Studioräumen der SYNCHRON STAGE VIENNA für perfekte Raumakustik. Ausführende Firma: Team Löffler –> Link

Synchron Stage Vienna from zegglfilm on Vimeo.

Das Gebäude

Die historische Scoring Stage in Wien verbindet exzellente Akustik mit modernster Aufnahmetechnik und eignet sich für eine Vielzahl musikalischer Genres und Besetzungen – von Kammermusik bis zum großen Symphonieorchester mit Chor, von Jazz über Rock bis Big Band, ob Musik für Film, TV, Werbung oder Video Games, von der klassischen Oper bis hin zu modernen symphonischen Werken.

Die Synchron Stage Vienna ist die einzige Musikproduktionsstätte der Welt, in der völlig neue Ansätze und Möglichkeiten durch die Kombination traditioneller Aufnahmetechniken mit innovativen Software-Entwicklungen aus eigenem Haus geboten werden. Die nahtlose Einbindung dieser preisgekrönten Software, wie z. B. Vienna MIR Pro, in den Produktionsablauf ermöglicht letztlich nicht nur effizienteres Arbeiten, sondern führt auch zu besseren Klangresultaten.

Ultimate Responsive Image Slider Plugin Powered By Weblizar

Historische Entwicklung
Die „Synchron Stage Vienna“ (vormals „Synchronhalle“) wurde in den 1940er Jahren am Gelände der Rosenhügel-Filmstudios als Teil der „Filmstadt Wien“ errichtet. Bis 1955 wurden regelmäßig bis zu 10 Filmmusiken pro Jahr mit großem Orchester eingespielt.

In den 1960er Jahren nutzen namhafte Dirigenten und Solisten die Halle für ihre Tonträger-Produktionen: Es entstanden heute legendäre Aufnahmen mit Géza Anda, Wilhelm Backhaus, Karl Böhm, Herbert von Karajan, Yehudi Menuhin, Swjatoslaw Richter oder Mstislaw Rostropowitsch. Seit 2009 steht das Gebäude unter Denkmalschutz, hauptsächlich aufgrund der Kinoorgel, die weltweit als einzige ihrer Gattung noch in ihrer ursprünglichen Umgebung einer Scoring Stage integriert ist.

Die Vienna Symphonic Library, führender Entwickler orchestraler Sample-Libraries und Musiksoftware, übernahm das Gebäude im Jahr 2013 und brachte es in Zusammenarbeit mit der renommierten Walters-Storyk Design Group sowie den Architekten Schneider+Schumacher in einer 2-jährigen Planungs- und Umbauphase auf den neuesten Stand der Technik. Das Gebäude erstreckt sich über eine Gesamtfläche von über 2000 m2 und beherbergt neben mehreren Aufnahme- und Regieräumen auch zwei Instrumentenlager sowie Bereiche zum Entspannen und Regenerieren.


Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus in St. Johann eröffnet

Diese Woche wird nach 18 Monaten Bauzeit der Neubau der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus in St. Johann/T. eröffnet. Wir freuen uns mit Akustikdecken aus mikroperforierten, furnierten Absorberplatten zu einer perfekten Raumakustik in Klassenräumen beitragen zu können. Link

Architekt: Arch. DI Johannes Wiesflecker –> Link

Ausführende Firma: Suntinger und Wallner –> Link

Ultimate Responsive Image Slider Plugin Powered By Weblizar

Sortimentserweiterung: Nut/Feder Lamelle in Melamin

Genutete Akustikpaneele zählen zu den häufigst eingesetzten Lösungen für hochwertige Wand- und Deckenverkleidungen. Als TRIKUSTIK-Lamelle mit montagefreundlichen Nut/Feder Elementen (2784x192mm) ergeben sich besonders homogene und fugenlose Flächen.

TRIKUSTIK bietet 14 Nutvarianten durchgängig mit Melaminoberflächen aus mehreren Standardkollektionen an. Damit lässt sich die optimale Akustiklösung für jeden Raum in einer Vielzahl gestalterischer Varianten sehr kostengünstig umsetzen. Alle Ausführungen und Produktdaten finden Sie in unserem Produktkonfigurator.

 

Lassen Sie sich von einigen Varianten inspirieren:

Ultimate Responsive Image Slider Plugin Powered By Weblizar

Landestheater Linz – mit optimaler Raumakustik wiedereröffnet

Nach längerem Umbau von Zuschauerraum und Eingangsbereichen wurde das Schauspielhaus am Landestheater Linz am 1. April feierlich wiedereröffnet. Die Zuschauer konnten an diesem Abend Shakespeares „Der Sturm“ auch deshalb noch internsiver erleben, weil spezielle Akustikpaneele von Trikustik in den gebogenen Bereichen des Auditoriums maßgeblich zu einer optimalen Raumakustik in diesem anspruchsvollen Raum beitragen.

Ausführung: Tischlerei Füreder/ Linz


Staatspreis für Architektur an Weingut Högl

Wir gratulieren…

…unserem Kunden WEINGUT HÖGL zum Gewinn des Staatspreises für Architektur. Es freut uns, dass Paneele von Trikustik einen Beitrag zur Qualität eines ausgezeichneten Raumes leisten. In diesem Fall TRIKUSTIK Lamellen (S30N2S) in Sperrholz, Eiche furniert.
Mehr zu Bau, Bauherren und Architekt: https://vimeo.com/186239683
Mehr über das Produkt: http://trikustik.at/produktsuche/


Trikustik goes Hollywood

Akustikpaneele von Trikustik sorgen für Hollywood Flair in der Synchron Stage Vienna

In den Rosenhügel Studios tut sich was. Die Vienna Symphonic Library, weltweit führender Hersteller professioneller Musiksoftware und orchestraler Sample-Library, bringt Klang in die historische Synchronhalle am Rosenhügel und vertraut dabei auf die akustische Wirkung von Trikustik Produkten.

Ende November war es soweit, die Vienna Symphonic Library nimmt ihre renovierte und technisch auf den neuesten Stand gebrachte Synchron Stage Vienna in Betrieb. Herzstück des international für Furore sorgenden Projektes ist die hochmoderne Aufnahmehalle, die sogenannte Scoring Stage. Sie ermöglicht nicht nur bildsynchrone Orchesteraufnahmen sondern auch Hybrid Produktionen, bei denen reale Musiker und virtuelle Instrumente gleichberechtigt nebeneinander im Raum platziert werden können.

Mit einer Technologie, die keine andere Scoring Stage weltweit bieten kann, wird ein neben den realen Musikern vor Ort ein digitalisierter Raum mit allen akustischen Details zur Verfügung gestellt und berücksichtigt. Die reale Aufnahmehalle verschmilzt dank der Raumsimulationssoftware mit virtuellen Instrumenten. Doch nicht allein moderne Technik ist für die außergewöhnliche akustische Eignung der ehemaligen Synchronhalle verantwortlich.

Hollywood reif – Hochmoderne Technologie und die akustische Wirkung von Trikustik

Architektonisch aufwändig verarbeitet sorgen Nutlamellen von Trikustik für optimalen Raumklang. So kommen die real aufgenommenen Musiker des Orchesters akustisch zu voller Geltung.
Die Holzpaneele mit Nutlamellen wurden nicht nur klassisch als Wandpaneele verbaut. In gewölbter Form schwingen sie sich eindrucksvoll vom Boden über die Decke durch den gesamten Raum.
Doch nicht nur die Anordnung der Paneele ist eine Besonderheit. Bei gleicher Oberfläche und visuell homogener Optik kamen sowohl schallreflektierende als auch schallabsorbierende Elemente zum Einsatz. So entstand ein, sowohl den Ansprüchen der Ästhetik und als auch den Anforderungen der Akustik, entsprechender Raum, der künftig mit nationalen und internationalen Filmmusikklängen erfüllt wird.
Die ersten Produktionen stehen bereits auf dem Programm u.a. mit internationalen Branchengrößen wie zum Beispiel Dirigent Conrad Pope, der bereits bei Harry Potter und den Hobbit Filmen dirigierte und Konzertmeister Dimitrie Leivici (Star Wars, Avatar, Titanic…).
Als erstes nationales Projekt steht die Neuvertonung der Sissi Trilogie mit großem Orchester an.
Trikustik goes Hollywood und wünscht vollen Musikgenuss bei künftigen Aufnahmen aus der Synchron Stage Vienna.


Design trifft Akustik

Trikustik freut sich über den interzum award:
intelligent material & design 2015

Dass Kooperation wirkt, beweist unsere Zusammenarbeit mit der Firma Kolar.
Gemeinsam entwickelten wir das mittlerweile prämierte Design-Akustikpaneel
Stepwood® Akustik.

Stepwood® Akustik besteht aus versetzt angeordneten Lamellen, gefertigt aus hochwertigem Vollholz. Die daraus resultierende Haptik wird durch Perforation von Trikustik zu Akustik-Paneelen modifiziert. Den Anforderungen angepasste Bohrungen bilden zudem die ideale Voraussetzung für außerordentlich gute und TÜV getestete Raum-Akustik.
Akzentuiert eingesetzt verleihen die Paneele Räumen einen ganz speziellen und individuellen Charakter und regulieren darüber hinaus die akustische Eigenschaft von Räumen.

Design, Natur & Funktion an Wänden und Decke

Die Paneele sind in verschiedenen Holzarten (Eiche, Nuss, Fichte, Buche), Oberflächen und Bohrungen erhältlich und eigenen sich bestens für den Einsatz an Wand, Decke, Schrankfront oder auch als Raumteiler.

beitragsbild_1   beitragsbild_2

 

beitragsbild_3interzum award: intelligent material & design 2015
Mit unserer durchdachten und innovativen Gestaltung konnten wir im Rahmen des renommierten „interzum award“ in Köln auch die Jury überzeugen. Gegenüber einer Vielzahl internationaler Konkurrenten holten wir gemeinsam mit unserem Partner Kolar GmbH den Sieg.
Nähere Infos unter www.interzum-award.de/95.html

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne hinsichtlich Raumakustik und Auswahl der optimalen Produkte für Ihre Kunden.
Kontakt